Über diesen Blog

Jörg Schimke moderiert SEO-Küche auf der CeBit Hannover
Jörg Schimke, SEO-Küche auf der CeBit

Suchmaschinenoptimierung – Notizen aus der Praxis

Danke für Ihr Interesse. Auf diesem Blog sammle ich, was mir im Arbeitsalltag eines Suchmaschinenoptimierers auf den Bildschirm kommt. In erster Linie ist es mein Notizbuch: Was mir für erfolgreichere Webseiten interessant oder wichtig erscheint, trage ich hier zusammen. Werkzeuge und Arbeitshilfen die mir sinnvoll erscheinen, das schreibe ich hier auf. Was ich hier schreibe und notiere ist subjektiv.

Noch so ein SEO-Blog?

Ja und nein. Vordergründig geht es auch hier natürlich um Search Engine Optimization (SEO), wie Webseiten besser bei Google & Co. gefunden werden. Allerdings sehe ich die Seitenoptimierung mehr im Zusammenhang: Gut bei den Suchmaschinen gefunden zu werden ist nur ein Schritt auf dem Weg zum Erfolg einer Organisation, Institution oder eines Unternehmens. Ich lege in meiner Beratungspraxis aber auch Wert auf das ganze “Drumherum”.

Lohnt es sich diesen Blog zu lesen?

Hier finden Sie meine Notizen und Fundstücke zu allem, was Webseiten „sichtbarer“, also erfolgreicher macht. Dazu sammle ich hier auch meine Antworten auf häufig gestellte Fragen. Wenn Sie eine Webseite betreiben oder planen, werden Sie hier hoffentlich den einen oder anderen Denkanstoß mitnehmen können.

Für wen sind diese Seiten interessant?

Ich betreue vor allem Selbstständige, Freiberufler, Kleinunternehmen und Mittelständler (KMUs). Sie werden hier also vor allem Tipps finden, wie Sie Ihre Webseiten mit möglichst geringen (finanziellen) Mitteln erstellen und verbessern. Die aber trotzdem oft viel Zeit und persönlichen Einsatz erfordern. Aber das dürfte Ihnen als Unternehmer bekannt sein: Ohne Fleiß kein Preis.

Zweitens richtet sich mein Blog an gemeinnützige Einrichtungen, Institutionen, Initiativen, Vereine und Non-Profit-Organisationen. Denn gerade dieser Kreis ist auf gute Auffindbarkeit im Netz, informative Öffentlichkeitsarbeit und Transparenz angewiesen. Leider wird hier oft unterschätzt, welches Fachwissen, wieviel Zeit und manchmal auch Geld für gute Öffentlichkeitsarbeit im WWW nötig ist. Wenn ich dabei helfen kann – gerne 🙂

Warum soll Ihnen gerade dieser Blog weiterhelfen?

Ich bin Praktiker, angestellt in einem Verlag für Verzeichnismedien, Fachzeitschriften und -bücher. Dort kümmere ich mich um die Webseitenoptimierung unserer Kunden. Hier schreibe ich, was sich in der Praxis bewährt – oder eben nicht. Theoretische Überlegungen und Spekulationen sind nicht mein Ding.

Wie geht es jetzt weiter?

Dieser Blog ist ein Brutkasten 😉 Am besten, Sie abonnieren einfach diesen Blog mit Ihrem RSS-Reader. Oder setzen Sie ein Bookmark bzw. speichern Sie diese Seite im Internet Explorer als Favoriten und schauen Sie gelegentlich wieder vorbei. Sie können die Beiträge dieses Blogs auch per Mail abonnieren. Entsprechende Links und Hilfen finden Sie rechts in der Seitenleiste.

Foto: Torsten Hamacher

0 Kommentare zu “Über diesen Blog

Ihre Meinung ist das Salz in der Suppe: